Der Kirchenvorstand der Evangelischen Kirchengemeinde Weidenhausen und Römershausen teilt mit, dass ab Sonntag, den 12.07.2020 wieder regelmäßig sonntags um 10.45 Uhr Gottesdienst in der Weidenhäuser Kirche gefeiert wird.

Entsprechend der gesetzlichen Rahmenbedingungen sind vor und nach dem Gottesdienst die allgemein gültigen Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Beim Betreten und Verlassen der Kirche ist eine Mund- und Nasenbedeckung zu tragen. Diese darf am Sitzplatz aber abgelegt werden.

Die Zahl der Sitzplätze ist wegen der Einhaltung der Mindestabstände begrenzt. Es gilt aber, dass zwei Menschen aus verschiedenen Haushalten ebenso zusammen sitzen können, wie auch Gruppen von maximal 10 Personen.

Damit alle Platz in der Kirche finden, sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Platzsuche behilflich.

Erforderlich ist, dass alle Besucherinnen und Besucher des Gottesdienstes mit ihren Kontaktdaten registriert werden. Dies geschieht im Eingangsbereich der Kirche. Dort wird auch Desinfektionsmittel für die Handdesinfektion vorgehalten.

Leider ist Gemeindegesang noch nicht möglich, so dass die zukünftigen Gottesdienste mit Orgelmusik oder auch mit Sologesang bereichert werden.

In Römershausen kann bis auf weiteres noch kein Gottesdienst gefeiert werden, da der vorgeschriebene Mindestabstand von Pfarrer und Gemeinde aktuell 4 Meter beträgt. Damit könnten in Römershausen nur drei Menschen den Gottesdienst besuchen.